Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/jannesrauch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eindrücke

Hallo zusammen,

ich werde das verlängerte Wochenende mal nutzen um einige der bisherigen Eindrücke der Stadt etc. zu schildern (Hier ist "Mid-autumn-Fest", d.h. der Montag ist frei und ich hab bis Donnerstag keine Uni...Ich hab meine Kurse nämlich so gelegt dass ich 2 Tage pro Woche frei hab - leider sind dies Dienstag und Mittwoch also nix mit regulärem 5-Tage-Wochenende

 Die Stadt: (siehe http://de.fotoalbum.eu/jannesrauch/a135468) Einfach nur riesig, alles voller Menschen und Gebäude! Trotzdem kommt man relativ schnell von A nach B, dass U-Bahn-Netz ist sehr gut und jede Bahn hat geschätzte 30 Wagons...Ausserdem schläft die Stadt anscheinend nie, die Geschäfte haben meistens noch um 23.00 Uhr geöffnet

 

Das Essen: Anfangs muss man sich dran gewöhnen da das Essen hier anders schmeckt als beim Chinesen in Deutschland...aussderm aß die Angst ein Insekt serviert zu bekommen zu Beginn stets mit. Alles in allem ist es aber sehr genießbar und günstig, was jedoch von Lokal zu Lokal variiert. Manche sehen von aussen echt schäbig aus, servieren aber dafür gute Küche während es bei anderen genau umgekehrt ist. Als Fremder ist das natürlich schwer zu wissen (hinzu kommt dass es ca 1 Mrd. Imbisse und Restaurants gibt...), da ich in letzter Zeit aber öfter etwas mit meinem Kumpel Eddie aus Hongkong unternehme kenne ich nun ein paar gute Läden. Überings ein guter Übergang zum nächsten Thema

 

Kneipen/Bars: Auch hier zahlen sich meine Kontakte zu Einheimischen aus, denn in den angesagten Läden (das Viertel nennt sich Lang Kwai Fong) kostet die Flasche Bier ca. 5€. Nun kenne ich aber auch einige sehr gepflegte Läden mit gutem Ambiente in sehr guter Lage wo man nur 1,50 zahlt.

 

Die Uni: Gleichzeitig mein Wohnort, ich wohne auf dem Campus...Die chinesischen Studenten haben hier ein sehr starkes Zusammengehörigkeitsgefühl, laufen immer in einheitlichen T-shirts der Uni rum und studieren gemeinsam (lächerliche) Lieder, Choreographien und Tänze ein. Wir Austauschstudenten stehen da aussen vor, haben aber nicht in geringster Weise vor dies zu ändern...

 

15.9.08 15:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung